Überbackene Bohnen-Süßkartoffel-Suppe

Zubereitung 10 Minuten, fertig in 60 Minuten.

Zutaten

für ca. 8 Portionen

  • 16 kleine dünne Baguettescheiben
  • 800 g Kidneybohnen (2 kl. Dosen)
  • 1 mittlere Süßkartoffel
  • 1 große Zwiebel
  • 2 - 4 Knoblauchzehen
  • 1 + 1 EL Olivenöl
  • 1 Päckchen frischen Babyspinat
  • 1 Liter kräftige Brühe
  • 400 ml stückige Tomaten
  • 1 TL Rosmarin, gehackt
  • ½ - 1 TL schwarzer Pfeffer
  • 50 g italienischer Käse, frisch geraspelt

Variationstipp

Kleine Cabanossi-Würstchen in Scheiben schneiden und 10 Minuten mit garen.

Zubereitung

Bohnen auf einem Sieb abtropfen. Die Hälfte mit Kochs Liebling zerkleinern, dann wird die Suppe später schön cremig. Süßkartoffeln und Zwiebel schälen und würfeln. Zusammen mit durchgepresstem Knoblauch und 1 EL Öl im aufgeheizten rockcrok®  ca. 10 Minuten andünsten bis die Zwiebel weich ist. Spinat waschen und putzen.

Bohnen, Brühe, Tomaten und Gewürze zufügen und bei höchster Einstellung aufheizen. Hitze reduzieren und mit geschlossenem Deckel 10 Minuten köcheln.

In der Zwischenzeit Backofen mit 230 °C vorheizen. Baguettescheiben von beiden Seiten mit Öl bepinseln und auf dem Zauberstein ca. 8 -10 Minuten rösten. Herausnehmen. Zwischenzeitlich Käse reiben.

Jetzt Backofengrill einschalten, Spinat in die Suppe rühren und kurz ziehen lassen. Dann Suppe mit Baguettescheiben belegen und mit Käse bestreuen. Mit ca. 5 -10 cm Abstand vom Backofengrill 2 -4 Minuten überbacken.