Bratäpfel mit Schokofüllung

Zubereitungszeit 60 min

Zutaten

für 4 Portionen

• 4 große Äpfel (z. B. Boskop oder Elstar)

• 200 ml Apfelsaft

• 100 g Sahne

• 1/2 TL Lebkuchengewürz

• 2 EL getrocknete Cranberrys

• 1 EL Butter

• 100 g weiße Crisp-Schokolade

• 1 EL Honig

• 50 g gemahlene, gehäutete Mandeln

• 30 g Mandelstifte


Zubereitung

Äpfel waschen, abtrocknen und jeweils einen Deckel (Stielseite) abschneiden. Die Äpfel mit einem Kugelausstecher großzügig aushöhlen.
Butter schmelzen lassen. Die Äpfel und Apfel-Deckel mit Butter bestreichen. Äpfel in einen passenden Ofenzauberer setzen, die Apfel-Deckel mit in die Form geben. Apfelsaft dazugießen. Den Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen.
Die Schokolade grob hacken. Sahne, Honig und Lebkuchengewürz in einem Topf erhitzen und die Schokolade darin schmelzen lassen. Den Topf vom Herd nehmen. Die gemahlenen Mandeln, Cranberrys und Mandelstifte zur Schokosahne geben und unterrühren. Die Äpfel damit füllen.
Im Backofen (Mitte) 25-30 Minuten backen.
Dann die Apfel-Deckel locker auf die Bratäpfel legen.
Sofort servieren.