Burgerkranz vom Grill

von Beraterin Martina Ruck

Zutaten

Für den Teig:

  • 3 EL lauwarmes Wasser
  • ½ Würfel Hefe
  • 250 ml lauwarme Milch
  • 1 Ei
  • 50 g weiche Butter
  • 450 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 30 g Zucker

Für die Füllung:

  • 1 kg Rinderhackfleisch
  • 1 Zwiebel in Würfeln
  • etwas Pfeffer
  • 2 TL Salz
  • 1 EL Worcestershire-Sauce
  • 100 g Tomatenketchup
  • 50-100 g Burger-Sauce
  • 50-100 g BBQ-Sauce
  • 1 EL Senf
  • 150 g geriebener Emmentaler
  • evtl. Bacon, Essiggurken


ca. 150 g geriebener Emmentaler für außen zum Bestreuen


Serviertipp:

Dazu schmeckt Coleslaw (ein amerikanischer Krautsalat) oder gemischter Salat.

Zubereitung

 

 

Für den Teig die Hefe in 3 EL lauwarmem Wasser auflösen und ca. 10 Minuten gehen lassen. Milch, Ei und geschmolzene, abgekühlte Butter kurz verquirlen, mit Hefe, Mehl, Salz und Zucker zu einem Teig verkneten. Den Teig gehen lassen, bis er sich in etwa verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit für die Füllung das Hackfleisch mit der Worcestershire-Sauce, Salz und Pfeffer vermischen und kurz anbraten, bis das Fleisch nicht mehr roh ist. Dann Zwiebeln kurz mit anbraten. Nicht zu lange braten, da sonst das Fleisch austrocknet. Tomatenketchup und Senf einrühren. Das Fleisch nun ohne dem ausgetretenen Saft in einer Schüssel mit dem Käse gut vermischen und nach Wunsch BBQ- und Burger-Sauce einrühren. Die Füllung sollte nicht zu flüssig werden.

 

Den Teig auf dem gut gefetteten rockcrok® Grillstein ausrollen und außen etwas Rand hochziehen. In der Mitte 4mal über Kreuz einschneiden (nicht zu weit, damit Platz für die Füllung bleibt). Das Fleisch nun als Ring um den Rand verteilen, evtl. noch geschnittene Essiggurken und/oder Bacon etc. darauf verteilen. Die Spitzen des Teiges aus der Mitte nun über die Füllung nach außen legen, am Rand festdrücken und mit geriebenem Käse bestreuen.


Den Burger-Kranz entweder auf dem Kugelgrill oder im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 30-40 Minuten.