Erdnuss-Kekse am Stiel

Zubereitung 25 Minuten, fertig in 3,5h

Zutaten

Zutaten für ca. 18 Stück

  • 1 Paket gekühlten Plätzchen oder süßen Mürbeteig (ca. 450 g)
  • ½ Cup (125 ml) Mehl
  • ½ Cup (125 ml) Erdnussbutter
  • ½ Cup (125 ml) Milch
  • Schokoladenstreusel
  • 18 flache Holzstiele mit runden Enden

Zubereitung

Zutaten jeweils mit der passenden Cupgröße aus dem stapelbaren Messbecher-Set abmessen. Den fertigen Teig in eine Rührschüssel krümeln und mit dem Teigschaber Mehl und Erdnussbutter unterrühren. Jetzt mit den Händen weiterkneten bis der Teig geschmeidig ist.

Teig zu einer Kugel formen, in zwei Teile teilen. Eine Hälfte Teig auf eine leicht bemehlte Matte und mit dem Nudelholz etwa fingerdick (0,6 cm) ausrollen.  

Backofen auf 180 ° C vorheizen.

Einen Esslöffel Mehl auf einen kleinen Teller geben. Ausstechformen vor dem Ausstechen darin leicht eintauchen. Mit den gewünschten Gesichtern so viele Kekse wie möglich ausstechen. Kekse mit dem Mini-Servierheber auf eine Backform, z.B. den Zauberstein, heben. Die Teigreste zusammenkneten, Teig nochmals ausrollen und weitere Kekse ausstechen. Dann mit der zweiten Hälfte Teig genauso wiederholen.

Kekse 13–16 Minuten backen bis sie gold-braun sind. Form vorsichtig mit Ofenhandschuhen entnehmen und zum Abkühlen auf das Kuchengitter stellen. Nach 3 Minuten Kekse mit dem Mini-Servierheber von der Form auf das Kuchengitter geben und komplett abkühlen lassen.

Die Schokoladenstreusel in einer kleinen Schüssel in der Mikrowelle bei mittlerer Einstellung langsam wenige Minuten schmelzen lassen.Alle 30 Sekunden umrühren.

Kekse mit dem Gesicht nach unten auf einem Blech ausbreiten, dann auf jedem Keks ein Holzstäbchen legen und mit ca. 1 Teelöffel geschmolzener Schokolade das Ende des Holzstäbchens festkleben. Nach Belieben etwas Zuckerstreusel darüber streuen.

Ca. 15 Minuten kühl stellen, damit die Schokolade und damit die Stäbchen fest werden.