Gewürz-Tartes

Zubereitung ca. 50 Minuten, fertig in 2h 15min.

Zutaten

Zutaten für 6 Minitartes

  • 150 g Mehl
  • 75 g gemahlene Mandeln
  • 1,5 TL Lebkuchengewürz
  • 100 g Zucker
  • 1 kleinen Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 1 TL saure Sahne
  • 100 g kalte Butter
  • Mehl zum Arbeiten
  • Zucker zum Wälzen
  • 200 g Pflaumenmus
  • 1 TL Zwetschgenschnaps
  • Puderzucker zum Bestäuben

Tipps

Ideal zum Vorbereiten!

Zubereitung

Mehl mit den Mandeln, Gewürzen, Zucker und einer Prise Salz in einer Schüssel vermischen. Eigelb, saure Sahne und Butter in kleinen Stücken dazugeben und gründlich verkneten und zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Falls nötig, noch etwas kaltes Wasser oder Mehl unterkneten. Zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt im Kühlschrank ca. 1 Stunde ruhen lassen.

Nach der Kühlzeit den Teig auf einer leicht bemehlten Backunterlage ausrollen. Mini-Tarte Formen unter den Teig schieben, Teig etwas einsacken lassen und mit der Hand über den Rand drücken. Dann mit den Fingern den Teig vorsichtig in die Form drücken.

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die Konfitüre mit dem Schnaps glatt rühren und 1 EL in jedes Tarte füllen. Den restlichen Teig noch einmal ausrollen, daraus Motive ausstechen und auf die Konfitüre legen. Oder ganz einfach Streifen zuschneiden, die als Gitter á la Linzer Torte aufgelegt werden.

Im Ofen 20 Minuten goldbraun backen, dabei auf ein Backblech stellen. Sofort herausnehmen, auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Zum Herauslösen aus der Form, eine runde Ausstechform unterstellen. Den flachen Boden mit einem Servierheber oder einer Kuchenpalette entfernen. Zum Servieren mit Puderzucker bestauben.