Grillfladen Traube-Brie

Zubereitung 15 Minuten, fertig in 40 Minuten.

Zutaten

(für den rockcrok Grillstein)

  • 270 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • ½ -1 TL Salz
  • 250 g Joghurt 1,5 %
  • ca. 2 TL Öl zum Einfetten
  • 2 EL Rosmarinnadeln
  • 200 g kernlose Rosetrauben
  • 1 EL Olivenöl
  • 250 g Brie
  • 1 - 2 EL Balsamico Creme
  • Pfeffer aus der Mühle

Variationstipp

Im Backofen:
Auf 230 °C vorheizen. Den Teig auf der untersten Schiene 14 - 16 Minuten backen. Nach dem Belegen weitere 6 - 9 Minuten backen.

Zubereitung

Für den Teig alle trockenen Zutaten in einer großen Schüssel mischen.

Rosmarin mit der Schere klein schneiden. Die Hälfte davon mit Joghurt zum Teig zufügen und gründlich mischen. Teig auf eine bemehlte Unterlage geben und 4 Minuten gründlich durchkneten. Ggf. etwas Mehl zugeben bis der Teig geschmeidig und nicht mehr klebrig ist.

Grill bei mittel-hoher Hitze vorheizen. rockcrok Grillstein gut einfetten.Teig halbieren und mit dem Teigroller zu zwei Halbmonden ausrollen, auf den Grillstein heben und bis an den Rand ausbreiten. Den Boden reichlich einstechen. Den Grillstein auf den Grill geben und geschlossen 9 - 13 Minuten goldbraun backen.

In der Zwischenzeit für den Belag Trauben halbieren, mit Rosmarin und Olivenöl in einer Pfanne andünsten. Brie in dünne Scheiben schneiden. Den Grillstein mit Packs an! Silikonhandschuhen vom Grill nehmen und auf eine feuerfeste Unterlage stellen.

Teigfladen umdrehen und mit Brie, Trauben und restlichem Rosmarinnadeln belegen, mit Balsamico Creme beträufeln und weitere 4 - 6 Minuten bis zur gewünschten Bräunung backen.

Vor dem Servieren nach Belieben mit Pfeffer aus der Mühle würzen.