Grundrezept Mini-Muffins

Zutaten

für 24 Stück

  • 125g Mehl Type 405 oder 550
  • 1,5TL Backpulver
  • 1 kleines Ei
  • 100g Zucker
  • 40 ml Öl
  • 125g Buttermilch, Joghurt, saure Sahne oder Milch

Variationen

  • Plus 50 g gehackte oder gemahlene Nüsse
  • Plus 50 g grob gehacktes Trockenobst wie Aprikosen oder Kirschen.
  • Gewürze wie Zimt, Vanillezucker, Zitronen-oder Orangenschale
  • Einige Nüsse wie Cashewkerne oder halbe Walnüsse in jedes Muffin stecken und in den Teig drücken.
  • 1 TL Beeren in jede Mulde geben und mit Teig bedecken.
  • Schokoladen-oder Keksriegel in Stückchen in den Teig drücken.

Zubereitung

Mini-Muffins-Form „Deluxe“ ganz leicht einfetten.

Trockene Zutaten, wie Mehl, Backpulver (ggf. auch Nüsse) mit dem „Mix`N Scraper“-Schaber in einer mittleren Schüssel mischen.

In einer großen Schüssel Zucker mit den feuchten Zutaten Ei, Öl und Milchprodukt gründlich miteinander verrühren. Hier kommen ggf. Gewürze hinzu.

Anschließend die Mehlmischung unterheben,Teig sofort in die Mini-Muffins-Form „Deluxe“füllen und backen.

Dann gehen die Muffins am besten auf.

Die Backzeit beträgt im vorgeheizten Backofen bei 180°C mit Ober-und Unterhitze 10-12 Minuten.

Da jeder Backofen etwas anders bäckt, mit einem Holzstäbchen die Konsistenz prüfen.

Wenn nichts mehr daran kleben bleibt, sind die Küchlein fertig. Bei zu langer Backzeit werden die Muffins zu trocken.