Gulasch mit Püree-Haube

Zutaten

Zutaten (für 4 – 6 Portionen)

  • 800 g Rindergulasch, in Würfeln ca. 2 x 2 cm
  • 1 EL Sonnenblumenöl
  • 2 mittlere Zwiebeln, fein gehackt
  • 2 - 4 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • 2 + 1 TL brauner Zucker
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 - 2 TL Paprikapulver
  • Pfeffer
  • 400 ml kräftige heiße Fleischbrühe
  • 300 g gekochte Möhren oder Kürbisstücke
  • 1 Beutel Kartoffelpürree plus Zutaten auf der Verpackung
  • 100 g TK Erbsen, angetaut
  • Ggf. Stärke oder Saucenbinder zum Andicken

Variationstipps

Paprikapulver durch Kreuzkümmel austauschen.

Feine Paprikawürfel statt Erbsen verwenden.

 

Zubereitung

Gulasch eine halbe Stunde vor dem Braten aus dem Kühlschrank. Backofen auf 180 ° C vorheizen.
Öl in den Rockcrok geben undca. 4-5 Minuten aufheizen bis das Öl Bläschen bildet. Gulasch in zwei Portionen anbraten. Fleisch entnehmen, dann Zwiebel, Knoblauch, 2 EL braunen Zucker  und Tomatenmark bräunen. Fleisch dazu geben, alles mit Paprikapulver sowie Pfeffer würzen, dann mit Brühe ablöschen. Rockcrok mit Deckel verschließen.

Rockcrok in den Backofen stellen und Gulasch ca. 60 Minuten schmoren bis das Fleisch zart ist. In der Zwischenzeit ggf. Möhren oder Kürbis kochen und zerstampfen. Kartoffelpüree nach Packungsanweisung zubereiten und mit dem Gemüse mischen. Fertiges Gulasch mit Pack´s an! Silikonhandschuhen aus dem Backofen entnehmen und auf einen feuerfesten Untersatz stellen.

Backofengrill einschalten. Tiefkühlerbsen in das Gulasch einrühren, Gemüse-Püree-Gemisch gleichmäßig darüber verteilen. 1 TL braunen Zucker darüber streuen und die Haube unter dem Backofengrill mit ca. 5-10 cm Abstand für ca. 5 Minuten gratinieren.