Keksgesichter

Zubereitung 15 Minuten, fertig in ca 60 Minuten

Zutaten

Zutaten für 6 – 8 Kekse

  • ½ Cup (125 ml) weiche Butter
  • ½ Cup (125 ml) Puderzucker
  • ¼ Teelöffel Vanilleextrakt
  • 1 Cup (250 ml) Mehl,
  • Farbige Zuckerschrift

Zubereitung

Zutaten jeweils mit der passenden Cupgröße aus dem stapelbaren Messbecher-Set abmessen. Weiche Butter, Puderzucker und Vanilleextrakt in eine Rührschüssel geben und mit dem Teigschaber verrühren. Mehl hinzugeben, weiterrühren bis ein krümeliger Teig entsteht. Jetzt mit den Händen weiterkneten.

Teig zu einer Kugel formen und auf eine leicht bemehlte Matte geben. Teig mit dem Nudelholz etwa fingerdick (0,6 cm) ausrollen.

Backofen auf 180 ° C vorheizen.

Einen Esslöffel Mehl auf einen kleinen Teller geben. Ausstechformen vor dem Ausstechen darin leicht eintauchen. Mit den gewünschten Gesichtern so viele Kekse wie möglich ausstechen. Kekse mit dem Mini-Servierheber auf eine Backform, z.B. den Zauberstein, heben. Die Teigreste zusammenkneten, Teig nochmals ausrollen und weitere Kekse ausstechen.

Kekse 10–12 Minuten backen bis sie gold-braun sind. Form vorsichtig mit Ofenhandschuhen entnehmen und zum Abkühlen auf das Kuchengitter stellen. Nach 2 Minuten Kekse mit dem Mini-Servierheber von der Form auf das Kuchengitter geben und komplett abkühlen lassen.

Wenn die Kekse völlig abgekühlt sind, die Gesichter mit Zuckerschrift ausmalen.