gefüllte Paprika

Zubereitung: 10 Minuten

Zutaten

Zutaten für 2-4 Portionen

  • 125 g Rinderhackfleisch
  • ½ Cup (125 ml) gewürzte Tomatensauce
  • ¼ Cup (50 ml) roher Parboilt-Reis
  • 2 mittlere Paprikaschoten
  • ¼ Cup (50 ml) geriebener Gouda
  • ¼ Cup (50 ml) geriebener Mozzarella
  • ½ Cup (125 ml) Brühe
  • Frisch geriebener Parmesan
  • Ein paar Basilkumblätter, geschnitten

      Zubereitung

      Zutaten mit Cup-Angabe am besten mit der passenden Cupgröße aus dem stapelbaren Messbecher-Set abmessen.

      Hackfleisch, Tomatensauce und Reis im kleinen Zaubermeister miteinander mischen. Deckel auflegen und in der Mikrowelle bei höchster Einstellung für ca. 3 Minuten garen. Zwischendurch einmal rühren.

      (Oder falls die Mikrowelle zu klein ist, Zutaten in einer Pfanne ca. 10 Minuten garen.)

      Mit dem Schälmesser von den Paprikaschoten jeweils den oberen Teil fingerbreit abschneiden, weiße Häute und Samen entfernen. Die Teile in kleine Stücke schneiden und ½ Cup abmessen.

      Den kleinen Zaubermeister mit Ofenhandschuhen aus der Mikrowelle nehmen. Deckel öffnen, dann Gouda, Mozzarella und Paprikastückchen unterrühren. Eventuell mit Salz und Pfeffer abschmecken.

      Die Füllung mit dem Löffel in die zwei Paprikaschoten verteilen. Die Brühe in den kleinen Zaubermeister gießen und Paprikaschoten daraufsetzen.

      Deckel auflegen und in der Mikrowelle bei höchster Stufe ca. 7 – 8 Minuten garen. Mit einer Gabel testen, ob die Paprika weich sind. (Oder im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 20 Minuten schmoren)

      Der kleine Zaubermeister ist jetzt sehr heiß. Mit den Ofenhandschuhen vorsichtig herausnehmen und auf ein Kuchengitter stellen.

      Paprikaschoten auf Teller geben und vor dem Essen mit Parmesan und Basilikumblättchen bestreuen.