Kokos-Blütenzucker-Plätzchen

von Martina Ziehl

Zutaten

    • 100 g weiche Butter (wichtig: WEICH = Zimmertemperatur)
    • 100 g Ahornsirup
    • 25 g Vollrohrzucker
    • 25 g Bio-Kokos-Blütenzucker
    • 1/2 TL Zimt
    • 1 Prise Salz
    • 225 g gesiebtes Mehl Typ 405
    • 1/2 Päck. Backpulver

     


        Hinweis

        Das Rezept ist ei-frei.
        Bei Verwendung von Margarine ist es sogar vegan.

        Zubereitung

        Butter, Ahornsirup, Zuckersorten mit einem Rührgerät aufschlagen.


        Zimt, Salz, gesiebtes Mehl und Backpulver mischen und zufügen.
        Den Teig in die Plätzchenpresse füllen und dabei Luftblasen
        vermeiden.

        Presse verschließen und Teig nach unten schieben.


        Nun kommt der Teil der ein wenig Übung erfordert:
        Plätzchenpresse senkrecht auf den ungefetteten Ofenzauber/
        Zauberstein stellen und die Schraube ca. 3/4 herum drehen.


        Schraube in dieser Spannung festhalten bis das Plätzchen auf dem
        Zauberstein oder großem Ofenzauberer hängenbleibt.

        Dann Presse nach oben heben und das nächste Plätzchen genauso machen.


        Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen und Rost auf
        mittlerer Höhe einschieben.

        Die Plätzchen in ca. 15 Minuten leicht goldbraun backen. In Sichtweite bleiben, da jeder Backofen anders bäckt.


        Nach dem Backen die Plätzchen ca. 2-3 Minuten abkühlen lassen
        und dann sofort von der Stoneware nehmen.

        Dann auf dem
        Kuchengitter gut auskühlen lassen.