Kürbissuppe mit Gewürzcroûtons

Vorbereitung ca. 35 Minuten

Zutaten 4 Portionen
400 g Hokkaido-Kürbis, fertig geputzt
1 Zwiebel
1 Stück frischer Ingwer, ca. 2 cm
1 EL Öl
400 ml kräftige Gemüsebrühe
100 g Weißbrot oder Brötchen vom Vortag
35 g Butter (oder 2 EL Öl)
1 TL Curry
Salz, Pfeffer
50 -100 ml Sahne

Gemüse putzen und grob würfeln. Zwiebel würfeln und geschälten Ingwer mit der Microplane® Zester feinreiben, beides in Öl leicht anbraten. Gemüse hinzufügen und mit Brühe auffüllen. Circa 25 Minuten köcheln lassen.

In der Zwischenzeit oder am Vortag Weißbrot in 1,5 cm große Würfel schneiden. Butter zerlaufen lassen und mit Zimt, Salz und Pfeffer würzen. Brotwürfel in einer Schüssel damit beträufeln, gut vermengen und auf dem Zauberstein verteilen. Im aufgeheizten Backofen bei 230 °C ca. 10 Minuten rösten. Es braucht nicht gewendet zu werden.

Gegartes Gemüse pürieren, nochmals würzen und mit etwas Sahne verfeinern. Mit den Croûtons servieren.

Variationstipps

  • Suppe mit abgeriebener Orangenschale oder einem Schuss Orangenöl abschmecken.
  • Einen Teil der Brühe durch Orangensaft oder Kokosmilch ersetzen.
  • Schmeckt auch mit Möhren anstatt Kürbis lecker.
  • Würzen Sie die Croûtons alternativ mit Paprikapulver oder etwas Zimt. Mit etwas Chilipulver kommt Schärfe ins Spiel.
  • Sie schmecken auch lecker mit grünem oder rotem Pesto.

Croûtons können Sie bestens auf Vorrat machen. Auf den Zauberstein passen 200 g Weißbrot.