Mini-Himbeer-Torte

von Beraterin Walli Berens

Zutaten

für ca. 8 Stücke aus unserem Schichttorten-Backset.

Zutaten Teig:

  • 100 g Mandeln
  • 200 g Rapsöl
  • 160 g Puderzucker
  • 4 Eier Gr. L
  • 100 g Blockschokolade
  • 80 g Apfel
  • 80 g Karotte
  • 200 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver

 

Zutaten Creme:

  • 500 g Mascarpone
  • 250 g Magerquark
  • 250 g Frischkäse natur
  • 150 g Puderzucker
  • Saft einer ganzen Zitrone
  • 200 g Himbeeren

Tipp

Alternativ können die halbierten Kuchen auch als Boden für einen Obstkuchen verwendet werden.

Dazu die Creme als Grundlage auf den Boden streichen, Früchte nach Wunsch darüber geben und mit Tortenguss überziehen.

 

 

Zubereitung

Mandeln, Schokolade, Apfel und Karotte mit der feinen Microplane Reibe reiben.

Puderzucker und Eier mit dem Handrührgerät zu einer schaumigen Masse rühren, restliche Zutaten zugeben und zu einem glatten Teig verrühren.

Das Schichtorten-Backset mit Butterschmalz einfetten, den Teig auf die vier Formen verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180° Ober-/Unterhitze 25-30 Minuten auf der untersten Schiene backen.

Die Kuchen in der Form auf dem Kuchengitterabkühlen lassen.

Die Cremezutaten mit dem Handrührgerät in der mittleren Edelstahlschüssel zu einer cremigen Masse verrühren.

In den Dekorbeutel füllen und auf die halbierten Kuchen spritzen, dabei einen Ring in der Mitte frei lassen für die Himbeeren.

Für eine Torte jeweils vier Hälften übereinander stapeln und mit der Creme bestreichen und verzieren.