Minipizza Tomate-Paprika-Salami

Ca. 30 Minuten

Zutaten (12 Stücke)
Ca. 100 – 150 g Frischkäse
1 Knoblauchzehe
1 TL italienische Kräuter
1 kleine gelbe Paprika
100 g Schnittkäse am Stück
1 Päckchen Flammkuchenteig (260 g) aus dem Kühlregal
Pfeffer aus der Mühle
Salami oder dünngeschnittene Cabanossiwurst

Stückige Tomaten mit Kräutern und durchgepresster Knoblauchzehe in der Nixe verrühren. Paprikaschote putzen und auf dem kleinen SchneidFest in Würfel schneiden. Salamischeiben vierteln. Käse auf der groben Microplane® Reibe reiben.

Die Brownieform „Deluxe“ mit Öl aus dem Zerstäuber besprühen. Flammkuchenteig auf der Backunterlage ausbreiten. Flammkuchenteig in der Hälfte zusammenklappen und mit dem Pizzaschneider oder der kleinen Profischere in 12 passende Quadrate zuschneiden. In die Vertiefungen der Brownieform „Deluxe“ einlegen.

Den Backofen auf 220 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Teig mit ca. 1 Teelöffel Tomatensauce bestreichen. Mit Pfeffer würzen. Darauf Paprikawürfel und 2 Salamiviertel verteilen. Zum Käse darüber streuen. Auf der untersten Schiene im Backofen ca. 10 -13 Minuten goldbraun backen und mit dem SauberFix entnehmen.

Küchentipp
Wenn Sie einen gekühlten Fertig-Pizzateig (400 g) verwenden, dann reicht der Teig für zwei Rezepte. Der Teig wird dann nicht zusammengeklappt.

Variationstipps:
Anstatt Frischkäse ca. 100 g stückige Tomaten verwenden
Anstatt Paprika Champignons verwenden
Schmeckt auch vegetarisch mit ½ roten Zwiebel und ca. 100 g Kräuteroliven anstatt Salami und Paprika.