Ofenlachs mit Schmorpaprika und Röstkartoffeln

von Susanne van Steegen

Zutaten

  • 1 frische Lachs-Seite oder Lachsfilets
  • 2- 3 EL Sesamöl, geröstet
  • Zitronensaft
  • Fleur de Sel
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Kräutermischung „8 Kräuter“, TK
  • Cocktail- oder Snackpaprika, rot, gelb, orange
  • 300-500 g neue Kartoffeln, geschält und vorgegart
  • geschmolzene Butter
  • Fleur de Sel
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Paprika
  • Kräutermischung „8 Kräuter“, TK

Zubereitung

Marinade aus Öl, Zitronensaft, Fleur de Sel, Pfeffer und Kräutern herstellen. Mit der Marinade den Lachs marinieren und 3 Stunden im Kühlschrank abgedeckt marinieren.

Backofen auf 230 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Vorgegarte Kartoffeln leicht andrücken, so dass sie leicht einreißen, und mit der geschmolzenen Butter, Fleur de Sel, Pfeffer, Paprika und der Kräutermischung vorsichtig vermengen. Kartoffeln auf dem Backblech-Mittelgroß verteilen. Paprika waschen, halbieren Säubern und zwischen die Kartoffeln legen. Alles zusammen mittig in den vorgeheizten Backofen einschieben und ca. 15 Min. bei 230°C rösten.

Backblech aus dem Ofen nehmen und mittig Platz für den Lachs schaffen. Lachs auf das heiße Blech legen, restliche Marinade drüber träufeln.
Jetzt wieder alles in den heißen Backofen geben und weitere 10 Minuten bei 230 °C backen. Nun den Ofengrill zuschalten und das Ofengericht ca. 10 Minuten übergrillen. Der Lachs sollte leicht karamelisieren.

Dazu schmeckt ein frischer saisonaler Salat.