Sacristains - Blätterteigstangen aus der Provence

von Joelle Herzfeld

Zutaten

für ca. 8 -10 Stangen :

  • 1 Rolle frischen Blätterteig
  • 1 Ei
  • 1 TL Mandellikör
  • 60 g Hagelzucker
  • 60 g gehobelte Mandeln
  • ca. 3 Erdbeeren, klein gewürfelt
  • Puderzucker zum Bestäuben

Tipp

Wer die Sacristains etwas weicher mag, kann die Blätterteigstangen auch dünn mit einer Crème Frangipane füllen und danach mit Hagelzucker und Mandelblättchen bestreuen oder auch mit einer Crème pâtissier bestreichen. Eine Fruchtfüllung aus Konfiture oder eine Marzipanschicht eignen sich ebenso.

Zubereitung

Den Backofen auf 200° / Umluft vorheizen.

Blätterteig ausrollen und in der Mitte durchschneiden, so dass 2 gleichgroße Hälften entstehen.

Ei mit Mandellikör in einer kleinen Schüssel verquirlen.

1 Blätterteigplatte mit dem verquirlten Ei bepinseln. Nun mit 40 g Hagelzucker und 40 g Mandelplättchen und den Erdbeerstückchen bestreuen.

Die zweite Blätterteigplatte darauflegen und leicht andrücken.

Die Oberfläche dünn mit Ei einstreichen und mit dem restlichen Hagelzucker und den Mandelplättchen bestreuen.

Jetzt den Blätterteig in 2-3 cm breite Streifen schneiden und die Enden in sich verdrehen.

Die Backofentemperarur auf 180° reduzieren und die Blätterteigstangen ca. 20 Minuten goldbraun backen und mit Puderzucker bestäuben.