Schichttorte

Zutaten

für ca. 8 Stücke aus unserem Schichttorten-Backset.

Füllung & Garnitur

  • 200 g weiße Schokolade, in Stücken
  • 50 ml Kokosmilch
  • 100 ml Saure Sahne
  • 100 ml Schlagsahne
  • 150 g Himbeer-Gelee
  • 30 g weiße Schokolade
  • 100 g Himbeeren zur Dekoration


Teig

  • etwas Butter für die Formen
  • etwas Mehl zum Bemehlen
  • 5 Eier
  • 200 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 70 g weiche Butter 
  • 230 g  Mehl
  • 1 gestrichener EL Backpulver
  • 35 g Kokosflocken

Tipp

Die Tortenböden haben einen Durchmesser von ca. 15 cm. Diese "kleine Torte" eignet sich daher auch für opulente Dekorationsideen.

 

 

Zubereitung

Für die Füllung Schokolade mit der Kokosmilch in der Mikrowelle langsam bei geringer Wattzahl schmelzen, dann etwas abkühlen lassen. Saure Sahne einrühren und kühlstellen.


Backofen auf 160 °C vorheizen. Vier Formen einfetten und mit Mehl bestäuben. Für den Teig Eier mit Butter, Zucker und Vanillezucker 5 Minuten schaumig aufschlagen. Mehl mit Backpulver mischen und untermischen. Dann Kokosflocken unterrühren.

Teig mit einem großen Löffel gleichmäßig auf die Formen verteilen und alle 4 Formen gemeinsam in 18 Minuten backen.

Kuchen auf das Kuchengitter stürzen, wieder umdrehen und komplett abkühlen.
Schokoladenmischung aus dem Kühlschrank holen.

Vor dem Füllen alle Kuchenschichten oben plan abschneiden. Schlagsahne steif schlagen und unter die Schokoladen-Mischung rühren. Gelee glattrühren. Etas weiße Schokolade raspeln.


Ersten Kuchenboden auf eine Servierplatte geben, erst mit Gelee dann mit ¼ der Creme bestreichen, darauf kommt der nächste Boden.

Vorgang 2x wiederholen, dann letzten Kuchenboden aufsetzen und Torte dünn mit restlicher Creme bestreichen.

Torte mit Schokoladenraspeln und Himbeeren dekorieren. Vor dem Servieren gut durchkühlen.