Softe Frühstückskrönchen

von Susanne van Steegen

Zutaten

Zutaten für 10-12 Stück

  • 15 g Frischhefe
  • 200 ml Milch
  • 1 Päckchen Vanille-Zucker
  • 500 g Mehl Type 405 oder 550
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 125 g Vollmilch-Joghurt
  • 1 Eigelb
  • 70 g Zucker
  • 5 g Salz
  • 80 g Backmargarine oder Butter, weich
  • Puderzuckerglasur, dünn
  • Hagelzucker
  • Mandelblättchen, geröstet

Zubereitung

Hefe und Vanillezucker in lauwarmer Milch auflösen. Mehl, Backpulver, Joghurt, Eigelb, Zucker und Salz dazu geben und 4 Minuten auf langsamer Stufe mit Ihrer Küchenmaschine verkneten. Nun die weiche Backmargarine/Butter dazugeben und weitere 4-6 Minuten zu einem geschmeidigen Teig verkneten bis sich der Teig vom Schüsselrand löst.

Teig mit den Händen auf der bemehlten Teigunterlage noch einmal durchkneten und zu einer Kugel formen. Den Teig ca. 45 Minuten abgedeckt in einer Schüssel mit Deckel gehen lassen. Das Volumen sollte sich verdoppelt haben.

Mini-Gugl-Form bereitstellen. Teigunterlage mehlen, den Teig zu einem Strang formen und 10- 12 Portionen à 90-100 g abteilen. Die Teigportionen zu einer Kugel schleifen und mit dem Schluss nach oben vorsichtig mittig über die Mini-Gugel-Mulden drücken, so dass der Teig sich in die Mulden schmiegt. Die Gugel in der Form sowie die übrigen 4-6 Teigkugeln abgedeckt ca. weitere 30 Minuten ruhen lassen.In der Zwischenzeit den Backofen auf 160°C Ober/Unterhitze vorheizen. Mandelblättchen in einer Pfanne rösten und abkühlen lassen.Die Mini-Gugel-Form in der Mitte des vorgeheizten Backofens bei 160 °C Ober-/Unterhitze ca. 20-25 Minuten goldbraun backen.Mini-Gugel sofort auf das Kuchengitter stürzen und mind. 30 Minuten auskühlen lassen. In der Zeit können Sie die zweite Portion Ihrer Gugel backen.Aus Puderzucker und Milch eine dünne Puderzuckerglasur herstellen und mit dem Silikonpinsel die Mini-Gugel bestreichen. Mit Hagelzucker und/oder gerösteten Mandelblättchen verzieren, trocknen lassen – fertig sind Ihre soften Frühstückskrönchen.