Spiegeleier Windbeutel

von Steffi Ebbing

Zutaten

für 12 Stück

  • 150ml Wasser
  • 120g Mehl
  • 1 EL Speisestärke
  • 1 Prise Sal
  • 50g Butter
  • 3 Eier (M)
  • 1 TL Vanilleextrakt oder Mark einer Vanilleschote
  • 100g Schlagsahne
  • 100g Schmand
  • 1 Dose eingelegte Aprikosen
  • 3 EL Puderzucker

Zubereitung

Zubereitung Brandteig:

150ml Wasser, Salz und Butter in einem Kochtopf kräftig aufkochen. Mehl komplett hinzufügen und die Hitze reduzieren. Nun mit einem Holzlöffel so lange rühren, bis sich ein Kloß bildet und sich vom Topfrand löst. Den Teig in eine Schüssel umfüllen und 1 Ei sofort unterrühren. Ca. 5-10 Min. abkühlen lassen. Dann die restlichen Eier unterrühren.

Weitere Zubereitung:

Backofen auf Ober/Unterhitze 225°C vorheizen.

Den Zauberstein oder großen Ofenzauberer ganz dünn einfetten wenn nötig.

Mit einem Löffel oder Spritzbeutel 6 dünne Teigfladen auf die Stoneware geben und flach verstreichen. (Dazu hilft ein Löffelrücken, der in Wasser getaucht wird.)

Die Windbeutel nacheinander im Backofen 20-25 Min. backen und auskühlen lassen.

Zubereitung Creme:

Aprikosen abtropfen lassen. Schmand mit Puderzucker cremig rühren, Vanilleextrakt zugeben. Sahne steif schlagen.

Schmand und Sahne verrühren. Sahnecreme auf den Windbeuteln verteilen und mit einer Aprikosenhälfte belegen.

Mit Puderzucker bestreuen und servieren.