Süsser Tannenbaum

Zutaten

24 Schnecken

  • 200 g kandierte Früchte (Belegkirschen, rot und grün)
  • 2 Dosen gekühlter Croissant-Teig (je 250 g)
  • 40 g Butter, geschmolzen
  • 2-3 EL Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 120 g Puderzucker
  • 2-3 TL Milch
  • Weitere Belegkirschen zur Dekoration

Tipp

Gelingt auch mit Hefeteig (ca. 450 g).

 

Zubereitung

1.       Backofen auf 190 °C vorheizen. Die Belegkirschen mit dem Super-Hacker hacken und beiseite stellen. Den Croissant-Teig jeweils in drei Rechtecke teilen und die Perforierungen mit dem Teigroller leicht andrücken und verschließen. Die Butter gleichmäßig auf den Teigplatten verteilen. Zucker und Zimt vermischen und mithilfe des StreuFix über die Butter streuen. Gehackte Kirschen über die Zuckermischung verteilen. Von der schmalen Seite her aufrollen und jede Rolle in 4 Stücke schneiden.

 

2.       Schnecken mit der Schnittseite nach unten auf den Pizzazauberer oder Zauberstein legen. Um die Form eines Tannenbaumes zu erhalten, 3 cm vom oberen Rand mit einem Dreieck aus drei Schnecken starten. In jede folgende Reihe (siehe Foto) jeweils eine Schnecke mehr platzieren bis die Reihe sechs Schnecken enthält. Dann mittig einen Stamm aus einem Dreieck mit drei Schnecken legen.

 

3.       20-25 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen. Für die Glasur Puderzucker und Milch glattrühren und über die noch warmen Schnecken träufeln. Falls gewünscht mit weiteren Belegkirschen garnieren. Warm servieren.