Texas-"Pfanne" mit Kartoffelspalten

von Steffi Ebbing

Zutaten

800g Hähnchenfilet, halbiert

1kg Kartoffeln

1 rote Paprikaschote

  • 1 gelbe Paprikaschote
  • 1 grüne Paprikaschote
  • 1 Zwiebel
  • 1 Dose Bohnen in Tomatensauce
  • 7 EL BBQ-Sauce
  • 60g Tomatenmark
  • 100ml Gemüsebrühe
  • gehackte Petersilie
  • Salz, Pfeffer Paprikapulver, Fleischgewürz oder BBQ-Gewürz
  • Pommes-Gewürz

Optional: geriebenen Käse und Chilliflocken.


Tipp

Nach dem Backen zuerst den Zauberstein runternehmen und dann die Ofenhexe aus dem Backofen holen.

Vor dem Servieren die Texas-Pfanne mit gehackter Petersilie und ggf. Chilliflocken bestreuen und die Kartoffeln mit Pommes-Gewürz würzen.

Zubereitung

Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Auf dem Zauberstein verteilen.

Ofen auf 190 Grad Umluft vorheizen.

Das Filet mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver, Fleischgewürz oder BBQ-Gewürz würzen.

Das Fleisch in die Ofenhexe ( Auflaufform) legen.

Zwiebeln und Paprika in Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Bohnen mit Sauce, BBQ-Sauce, Brühe, Tomatenmark, Salz und Pfeffer zugeben und gut vermischen.

Die gesamte Mischung rund um das Fleisch in die Ofenhexe geben. Das Fleisch kann optional mit etwas geriebenen Käse bestreut werden.

Den Zauberstein mit den Kartoffeln als „Deckel“ für die Ofenhexe ( Auflaufform) benutzen.

(Bei diesem Rezept gart man auf 2 Ebenen. In der Ofenhexe das Fleisch und Gemüse und auf dem „Deckel“ die Kartoffeln.

Backzeit ca. 30-38 Minuten