Zwetschgen - Streusel

Zubereitung 30 Minuten, fertig in 2 Stunden.

Zutaten

Zutaten (für 12 Stücke)

  • 350 g Mehl
  • 30 g frische Hefe
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 40 g weiche Butter
  • Ca. 120 ml warme Milch

Belag:

  • 150 g Mehl
  • 65 g + 2 - 3 EL Zucker
  • 100 g weiche Butter
  • etwas Zimt
  • Ca. 1 kg Zwetschgen

Tipp

Sie können direkt auf dem Stein schneiden und den Kuchen in der Form  bis zum letzten Stück aufbewahren.

Zubereitung

Für den Hefeteig 350 g Mehl in eine große Schüssel, z.B. die großen Nixe geben. In einem Messbecher warme Milch mit Hefe, 40 g Zucker, Ei, Salz und Butter verrühren, dann über das Mehl gießen und den Teig gründlich durchkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort ca. 45 Minuten gehen lassen.

Für den Belag die Streusel aus 150 g Mehl, 65 g Zucker und 100 g weicher Butter herstellen und kühl stellen. In der Zwischenzeit Zwetschgen entsteinen und in Spalten schneiden.

Hefeteig mit dem Teigroller auf dem etwas eingefetteten großen Ofenzauberer ausrollen. Teig mit Früchten bedecken, mit 2 - 3 EL Zucker sowie etwas Zimt bestreuen und Streusel obenauf geben. Bei 200 °C ca. 40 Minuten bei Ober- und Unterhitze auf der untersten Ebene backen.

Auf dem Kuchengitter abkühlen lassen und in Stücke schneiden.