Panettone Mini-Gugels

ZUTATEN (für 6 Stück)

  • 30 g frische Hefe
  • 150 ml lauwarme Milch
  • 20 + 60 g Zucker
  • 300 g Mehl, Type 405 oder 550
  • 1 Msp. Anis
  • 1 TL Orangenschale
  • 1 Prise Salz
  • 70 g weiche Butter
  • 130-150 g Trockenfrüchte (Aprikosen, Feigen, Cranberrys)
  • Puderzucker zum Bestreuen

     


TIPP 

Nach 10 Minuten Backzeit eventuell abdecken, damit die Gugel schön hell bleiben.

ZUBEREITUNG

Hefe mit Milch und 20 g Zucker (1 EL) auflösen. Mehl mit Salz und Gewürzen verrühren. Mehl, Hefe-Milch und kleine Butterstückchen zu einem geschmeidigen Hefeteig verkneten. Abgedeckt ca. 60 Minuten ruhen lassen bis Teig sich verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit Trockenfrüchte in feine Würfel schneiden und mit restlichem Zucker mischen.

Mini Gugelhupf gründlich einfetten. Trockenfrüchte unter den Teig kneten. Teig auf einer Unterlage zu einer Rolle formen und in 6 Stücke teilen. Jedes Stück in eine ca. 17 cm kleine Rolle formen und in eine Mulde der Mini-Gugelhupf legen. Nochmals 30 Minuten mit einem Tuch abgedeckt gehen lassen.

Backofen vorheizen auf 190 Grad. Die Backzeit beträgt ca. 16-18 Minuten. Gugels sollen nur hellbraun sein. Ca. 10 Minuten in der Form abkühlen lassen, mit Puderzucker bestreut möglichst frisch servieren.