Überraschungspäckchen

ZUTATEN  (Zutaten für 12 Päckchen)

  • 1 Päckchen Filoteig aus der Kühltheke
  • 1 Rolle Ziegenkäse (Weichkäse)
  • 1 frische Feige
  • 6 Hälften Walnüsse oder Pekannüsse
  • 1-2 Zweige Rosmarin
  • etwas Honig
  • 1 Bio Zitrone
  • 1 Päckchen cremiger Ziegenfrischkäse
  • 6 Datteln, entkernt und halbiert 
  • 6 kleine Zweige Thymian, abgerebelt
  • Rukola und Kirschtomaten zur Dekoration

     


VARIATIONSTIPP 

Als Füllung eignen sich auch andere Käsesorten wie Schnittkäse oder Camembert zusammen mit Paprikastücken und Petersilie.

Als Teig Blätterteig verwenden.

 

ZUBEREITUNG Ca. 20 Minuten, Fertig in ca. 40 Minuten

Backofen auf 200 °C vorheizen. Die Filoteigblätter auf der Teigunterlage entrollen und mit einer Schere in 8 Quadrate schneiden. Für jedes Päckchen drei Teigblätter verwenden und dabei beim Stapeln mit Öl bepinseln. Ergibt 12 Teigstapel. Brownieform Deluxe ebenfalls mit Öl bepinseln.

Für die erste Füllung Ziegenkäserolle in 6 gleichmäßige Scheiben schneiden und auf den Teig legen. Feige sechsteln und dünn abschälen. Zusammen mit Nusshälfte auf den Käse geben. Zum Schluss kommt ein kleiner Kleks Honig und ein paar Rosmarinnadeln darauf. Teigquadrate wie einen Brief zusammenklappen. Dabei die Größe der Mulden der Form berücksichtigen und Päckchen in die Brownieform Deluxe geben. 

Für die zweite Füllung Bio Zitrone abwaschen und abtrocknen. Schale mit der Microplane® Zester abreiben. Je einen gehäuften Teelöffel Ziegenfrischkäse (am besten mit dem Edelstahlportionierer, bis zur Hälfte gefüllt) auf den Teig legen, darauf kommt etwas Zitronenschale und Thymianblättchen sowie 2 Dattelhälften. Päckchen formen und in die restlichen Mulden platzieren.

Circa 15 Minuten auf der untersten Schiene goldgelb backen. Aus dem Ofen entnehmen und auf dem Kuchengitter etwas abkühlen. Mit dem Mini-Servierheber entnehmen und warm servieren.