Zitronenküchlein

ZUTATEN (für ca. 6 Stück)

  • 1 unbehandelte Zitrone
  • 100 g weiche Butter oder Margarine
  • 80 g Puderzucker
  • 2 Eier
  • 30 g + 6 EL gemahlene Mandeln
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • ½ Glas Orangenmarmelade
  • 100 g frische Himbeeren

VARIATIONSTIPP

Das Rezept schmeckt auch sehr gut mit Orangenschale. Servieren Sie dazu Orangenfilets

 

ZUBEREITUNG

Zitronenschale abreiben und 1-2 TL abmessen, dann auspressen und 3 EL Saft abmessen. 6 kleine Elfen einfetten und mit je 1 EL gemahlenen Mandeln ausstreuen. Mehl mit Backpulver und 30 g gemahlenen Mandeln mischen.

Backofen auf 180°C vorheizen. Butter und Puderzucker in einer Schüssel mit einem Schneebesen vermengen. Die Eier nacheinander unterrühren. Dann Mehl-Mandel-Mischung mit Zitronenschale und -saft ebenfalls unterrühren, bis ein glatter Teig entsteht. Eventuell noch etwas Milch oder Saft hinzugeben, damit der Teig vom Löffel fällt.

Den Teig in den kleinen Elfen gleichmäßig verteilen und mit Stretch-Fit klein verschließen. Elfen auf den Backofenrost stellen und in 20-22 Minuten hell backen.

Aus dem Ofen nehmen und in der Form ca. 15 Minuten abkühlen lassen. Mit einem kleinen scharfen Messer an den Rändern lösen und auf Teller stürzen.

Marmelade mit etwas Zitronensaft in der Mikrowelle bei mittlerer Wattzahl wenige Minuten flüssig werden lassen. Küchlein damit begießen und mit Himbeeren dekorieren. Warm servieren.