Apfel-Früchte-Brot

ZUTATEN für den Kleinen Zaubermeister (Lily)

  • 150 g Nüsse
  • 150 g getrocknete Soft-Aprikosen
  • 300 g Dinkelmehl (Type 630)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 3 mittlere Äpfel (ca. 700 g)
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2 EL Rum oder Saft
  • 100 g weißer oder brauner Zucker
  • 2 TL Zimt
  • 2 TL Kakao
  • 1 Msp. gemahlene Nelken
  • 1 Msp. Koriander
  • 1 Prise Salz
  • 2 EL Haferflocken

VARIATIONSTIPP 

  • Gelingt auch mit Vollkorn Weizen- oder Dinkelmehl. Sie merken keinen Unterschied.
  • Aprikosen durch getrocknete Cranberrys, Datteln oder Kirschen ersetzen.
  • Anstatt Zimt, Koriander und Nelken Lebkuchengewürz verwenden.
  • Ca. 2 cm frischen Ingwer dazu reiben

ZUBEREITUNG

Nüsse grob hacken. mit dem Profi-Santokumesser kleinschneiden. Nüsse und Mehl mit Backpulver in einer großen Schüssel mischen.

Backofen auf 180 ° C vorheizen. Äpfel schälen und zu der Nuss-Mehlmischung raspeln. Zitronensaft, Rum oder Saft, Zucker, Trockenfrüchte sowie alle Gewürze hinzugeben und alles gründlich vermengen. Am besten zum Schluss mit der Hand.

Kleinen Zaubermeister (Lily) einfetten und mit Haferflocken ausstreuen. Teig hineingeben und Apfelbrot ca. 55 Minuten backen. Überprüfen Sie mit einem Holzstäbchen den Garzustand. Klebt nach dem Einstechen kein Teig daran, ist das Apfelbrot fertig. Vor dem Anschneiden komplett abkühlen.