Schneller Kirschstreusel

von Beraterin Stefanie Henigin

Variationstipp

Statt Kirschen können auch andere Obstsorten genommen werden.

Variationstipp

Füllen Sie die Windbeutel klassisch mit Schlagsahne.

Die geschlagene Sahne kann mit Vanillezucker, Zimt, Lebkuchengewürz, Amaretto nach Wunsch variiert werden.

Für eine herzhafte Füllung beim Brandteig Kakaopulver und Zucker weglassen. Die neutralen Windbeutel können Sie dann z. B. mit Frischkäse und Paprikawürfeln füllen.

Zutaten

(für 12 Stück)

Teig:

  • 270 g Mehl
  • ½ Päckchen Backpulver
  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • ½ Päckchen Vanillezucker
  • 1 Ei

 

Belag:

  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Glas Kirschen
  • 250 g Quark
  • 100 g Zucker
  • 200 g Schmand
  • ½ Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 1 Spritzer Limettensaft
  • 1 Ei

Zubereitung

Für den Teig Mehl, Backpulver, Butter, Zucker, Vanillezucker, Ei und in die große Nixe geben und zu Streusel verarbeiten. Die Hälfte der Streusel im Ofenzauberer verteilen und Boden damit vollständig bedecken. Restliche Streusel in den Kühlschrank stellen.

Kirschen auf einem Sieb abtropfen lassen. Für die Quarkmasse Quark, Zucker, Schmand, Puddingpulver, Limettensaft und Ei in die Nixe geben und gründlich verrühren. Masse auf dem Streuselboden verteilen und mit den abgetropften Kirschen belegen.

Die restlichen Streusel gleichmäßig auf dem Kuchen verteilen und bei 200° C bei Ober/ Unterhitze für ca. 35 Minuten backen. Auf dem Kuchengitter abkühlen lassen und in 12 Stücke schneiden.