Dinkel-Rosen für den Frühstückstisch

ZUTATEN (für 10 Brötchen)

  • 20 g Hefe
  • 1 TL Honig
  • 280 ml lauwarmes Wasser
  • 500 g Dinkelmehl Typ 630
  • 15 g Backmalz
  • 1 TL Salz
  • Butter zum Bearbeiten

TIPP 

Gleich eine größere Menge zubereiten und einfrieren.

ZUBEREITUNG
Zubereitungszeit inkl. Backzeit: 60 Min.

  1. Hefe mit Honig in lauwarmem Wasser auflösen. Mehl, Backmalz und Salz in eine Rührschüssel geben.
  2. Aufgelöste Hefe zur Mehlmischung geben und zu einem homogenen Teig kneten. Schüssel mit einem Deckel oder einem feuchten Küchenhandtuch abdecken und 20 Min. gehen lassen.
  3. Teig in gleich große, etwa 85 g schwere Teiglinge teilen und grob rundwirken (dazu den Teigling etwas flachdrücken und die Außenseiten in die Mitte drücken, mehrmals wiederholen). Teiglinge erneut abgedeckt 15 Min. entspannen lassen.
  4. Etwas Butter auf die linke Hand streichen, Teigling mit dem Schluss nach unten in die gebutterte Hand geben. Mit der rechten Hand eine Hohlhand bilden und den Teigling in kreisenden Bewegungen erneut rundwirken.
  5. Ofen in der Zwischenzeit auf 240-250°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  6. Rundgewirkte Teiglinge mit dem Schluss nach oben auf den Zauberstein legen. Zauberstein in den Backofen geben und ein kleines Glas Wasser auf den Boden des Backofens schütten (Brötchen schwaden).
  7. Brötchen nun ca. 10 Min. mit Dampf backen, dann kurz den Backofen öffnen, damit der Dampf abziehen kann, und die Brötchen weitere 5-10 Min. goldbraun backen.