Königinnenpasteten mit feinem Hühnerragout

ZUTATEN (für 4 Personen)

  • 1 kg Hühnchenbrustfilet
  • 800 ml Hühnerbrühe
  • 100 ml Weißwein
  • 1 Bund Suppengrün
  • 1 Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Pfefferkörner
  • 300 g TK Spargel in mundgerechten Stücken 200 g TK Erbsen
  • 200 g frische Champignons
  • 150 g Crème Double
  • Worcestershiresoße
  • Salz, Pfeffer
  • Zitronensaft
  • Speisestärke
  • 2 Packungen Königinnenpasteten

ZUBEREITUNG

Zubereitungszeit: 60 Min.

  1. Hühnchenbrustfilet waschen und abtupfen, in die große Ofenhexe geben und Hühnerbrühe und Wein dazu gießen.
  2. Suppengrün und Zwiebel schälen, in grobe Stücke schneiden und ebenfalls dazugeben. Lorbeerblätter und Pfefferkörner auf das Fleisch legen.
  3. Backofen auf 230°C Ober-/Unterhitze vorheizen. Große Ofenhexe mit dem Zauberstein verschließen und für 25-30 Min. in den Ofen geben.
  4. Fleisch herausnehmen und in kleine Stücke schneiden.
  5. Gemüse herausnehmen, den Sud mit Crème Double verfeinern und mit Speisestärke abbinden. Mit Salz, Pfeffer, etwas Zitronensaft und Worcestershiresoße abschmecken.
  6. Hühnchenwürfel, Erbsen, Spargel und Pilze dazugeben.
  7. Ofenhexe erneut verschließen und die Füllung 30 Min. im Backofen weiter garen.
  8. Kurz vor Schluss den Zauberstein umdrehen, die Königinnenpasteten darauf geben und diese kurz aufbacken.
  9. Pastetendeckel nach dem Backen mit einem Messer herauslösen, Form mit Ragout füllen, Deckel wieder aufsetzen und genießen.