NUSS SONNE

ZUTATEN Teig

  • 250 ml Milch  
  • 110 g Zucker 
  • 80 g weiche Butter
  •  ½ Würfel Hefe 
  • 500 g Weizenmehl Typ 405  
  • 1 Ei


ZUTATEN Füllung

  • 200 g gemahlene Mandeln
  • 100 g Zucker 
  • 2-3 EL Apfelmus
  • 1 Eigelb + 1 EL Sahne

 

 

ZUBEREITUNG

Hefe mit lauwarmer Milch und Prise Zucker verrühren. Butter und restlichen Zucker unterrühren.

Mehl und Ei zufügen und zu einem Teig verkneten.

Teig gehen lassen, bis er sich verdoppelt hat. Teig halbieren und die Hälfte direkt auf der Teigunterlage rund ausrollen. 

Mandeln, Zucker und Apfelmus vermischen. (Konsistenz von Streusel)

Mit dem Edelstahlportionierer Nussmasse auf dem Teig verteilen und die 2. Teigplatte darüber legen. 

In der Mitte eine „Elfe“ über die Nussmasse stülpen und leicht andrücken. 

Entlang dem Glasrand mit dem Pikser des Teigrollers Löcher in den Teig stechen und den Teigrand damit andrücken.

Mit dem Pizzaschneider Teig entlang der Nussbällchen einschneiden und die Teigstreifen mit dem kleinen Streicher hochkant drehen/stellen.

Ei mit Sahne verquirlen und die Sonne damit einpinseln.

180° C Ober–/Unterhitze, vorgeheizt, Rost auf der untersten Stufe. 

Backzeit: ca. 30 Minuten